Wie bekomme ich meine(n) Ex zurück

0

Die Beziehung ist beendet, aber du denkst ununterbrochen an deine(n) Ex? Tief im Inneren fühlst du immer noch etwas für diese Person. Du vermisst ihn oder sie sehr. Du fragst dich bestimmt: Wie verliebt er/sie sich nur wieder in mich? Wie bekomme ich meine(n) Ex zurück?

Anzeige

Du möchtest am Liebsten deine Trennung rückgängig machen und deine(n) Ex zurückgewinnen. Du glaubst fest an die zweite Chance eurer Beziehung. Dann ist dieser Artikel genau richtig für dich! Hier erhältst du wichtige Tipps, Tricks und Empfehlungen wie du deine(n) Ex zurückbekommst und diese unangenehme Phase in der du dich gerade befindest, schnell hinter dich bringst.

Es ist dabei gar nicht so schwierig, wie du vielleicht denkst, aber du solltest die Sache auf die richtige Weise angehen. Und genau da machen die meisten Menschen Fehler. Es ist wichtig, dass du die richtigen Ex zurück Tipps befolgst, um deine(n) Ex zurück zu bekommen. Finden jetzt heraus, was du tun musst!

Die Schritt für Schritt Anleitung

Zuerst habe ich eine Schritt für Schritt Anleitung, mit der du deine(n) Ex zurückbekommst. Es gibt aber noch viel mehr was du berücksichtigen musst, wenn du versuchst, deine(n) Ex zurück zu erobern. Deshalb gebe ich dir weiter unten noch 6 wichtige Tipps, mit denen du deine(n) Ex zurückbekommst.

Schritt 1: Spioniere ihm/ihr nicht hinterher!

Hör auf ihn/ihr ständig WhatsApp Nachrichten oder SMS zu schicken und sein/ihr Facebook Profil zu checken. Das bewirkt nämlich genau das Gegenteil! Dann wirst du deine(n) Ex nur noch mehr vermissen und dich elendig fühlen. Du musst dich zurück halten und cool bleiben und du darfst nicht den ganzen Tag an deine(n) Ex denken. Daher ist es extrem wichtig wieder an schöne Dinge zu denken. Erst dann wirst du dich besser fühlen und somit wirst du auch wieder attraktiv für deine(n) Ex.

Wenn du ihm oder ihr nur ständig hinterherläufst vermittelst du den Eindruck unglaublich verzweifelt zu sein. Denn: Wie würdest du dich fühlen, wenn dir ständig jemand Nachrichten schickt und bettelt zurück zu kommen? Du würdest wahrscheinlich auch denken, was ist das nur für eine jämmerliche Person. Genau das willst du deinem/deiner Ex nicht vermitteln!

So traurig das klingt, aber stelle dir einmal vor, dass du deine(n) Ex nicht mehr zurückbekommst. Was würdest du dann gerne tun und unternehmen? Vielleicht reisen? Neue Leute kennen lernen? Dich mehr mit deinen Freunden verabreden? Unternimm diese Dinge nun einfach und tu so, als ob du deine(n) Ex nie mehr zurückbekommst. Damit zeigst du ihm/ihr, dass du ihn/sie nicht unbedingt brauchst und erzeugst somit wiederum ein brennendes Verlangen bei deinem/r Ex.

Dann denkt dein(e) Ex nämlich: Hat sie/er mich etwa vergessen? Warum höre ich nichts mehr von ihr/ihm? Vielleicht vermisse ich sie/ihn doch ein wenig. Indem du ein paar Wochen eine Kontaktsperre zu deinem/r Ex einhältst, kommt das Verlangen bei ihm/ihr wieder von ganz alleine hervor. Denn keine Nachricht bedeutet fantasieren.

Wenn du dich einige Zeit nicht meldest, überlässt du es deinem/r Ex sich auszumalen, wie es zwischen euch gewesen ist. Er/sie wird sich mehr auf die positiven Eigenschaften konzentrieren, die du hattest und die schlechten Eigenschaften verblassen irgendwann. Kurzum: das Verlangen kommt wieder zurück!

Anzeige

Schritt 2: Denke dir einen Vorwand für ein Treffen aus.

Treffen mit dem Expartner

Bild: Istock.com/jacoblund

Nun hast du dich einige Zeit zurückgezogen die Kontaktsperre eingehalten. Es ist also wieder an der Zeit für ein Treffen. Es ist sehr wichtig, wie du das Ganze angehst. Du solltest nicht direkt um ein Date oder eine zweite Chance bitten.

Jetzt solltest du dir einen guten Vorwand ausdenken, unter dem du deine(n) Ex Partner(in) wieder sehen kannst. Denn wie viele WhatsApp Nachrichten du auch verschickst, damit bekommst du deine(n) Ex sicher nicht zurück.

Du musst ihn/sie wiedersehen! Denk dir also eine Ausrede bzw. einen Vorwand für ein Treffen aus, um deine(n) Ex zu sehen. Dieser Vorwand kann am Besten den folgenden Anforderungen entsprechen:

  • Rufe positive Emotionen und Gefühle von früher hervor
  • Mache deutlich, dass du dich freundschaftlich verabreden willst
  • Die Atmosphäre sollte ungezwungener sein, am Besten sogar mit Anderen
  • Der Vorwand sollte mit etwas von früher zu tun haben
  • Stelle eine rhetorische Frage für eine positive Haltung geg. dem Treffen
  • Gib deinem/r Ex trotzdem die Möglichkeit nein zu sagen

Indem du auf diese Art ein Treffen arrangierst, bist du schon einen großen Schritt näher, deine(n) Ex zurückzubekommen. Aber wie schaffst du es nun, dass sich dein(e) Ex wieder in dich verliebt?

Ex zurück bekommen Schritt 3: Wie hast du damals deine(n) Ex erobert?

Du hast deine(n) Ex schon einmal erobert, wie hast du das damals gemacht? Was hast du gesagt? Und was sind Dinge, von denen du ganz sicher weißt, dass du deine(n) Ex damit um den Finger wickeln kannst?

Auf diese Art und Weise rufst du nämlich die positiven Gefühle bei deinem/r Ex hervor, die er/sie während eurer Beziehung hatte. Dein(e) Ex wird dann also denken, dass ihr es eigentlich ziemlich gut zusammen hattet, warum sollte ich das nicht wieder wollen.

Probiere nicht, deine(n) Ex mit logischen Argumenten zu überzeugen, sonst wird er/sie nur Widerstand bieten. Reize besser die Gefühle in ihm/ihr, die das Verlangen von selbst wieder entfachen. Du betonst das Gute eurer Beziehung anstatt deine(n) Ex herauszufordern. Gehe die Sache auf diese Art an und lasse dir mit dem was du sagst nicht anmerken, dass du deine(n) Ex zurück willst. Auch wenn dein(e) Ex dich dann wirklich zurück will, bleibst du noch immer cool und entspannt. Am Besten ist es sogar, wenn du die Sache umdrehst und es so aussehen lässt, als will er/sie dich zurück.

6 Tipps, mit denen du deine(n) Ex zurückbekommst

Du willst wirklich alles dafür tun, deine(n) Ex zurück zu gewinnen? Das bedeutet aber auch, dass sich einige Dinge ändern müssen, damit es funktioniert. Es ist wichtig, dass du die richtigen Tipps befolgst, nur so kannst du die Chance erhöhen, deine(n) Ex zurückzuerobern!

Tipp 1: Überlege dir, was der Grund für das Aus war

Meistens haben sich über einen längeren Zeitraum Probleme in der Beziehung entwickelt. Wenn du deine(n) Ex zurückgewinnen möchtest, solltest du dir zuerst überlegen, welche Gründe dazu geführt haben, dass eure Beziehung zu Ende gegangen ist.

Es ist wichtig einzusehen, dass die Schwierigkeiten wahrscheinlich nicht nur von einer Seite kamen. Manche Leute denken nur daran, was der/die Ex alles verkehrt gemacht hat. Aber höchstwahrscheinlich trägst du genauso Schuld daran. Überlege dir darum genau, was du alles anders hättest tun können.

Studien zufolge enden die meisten Beziehungen aus ein und demselben Grund: es wird nicht genug miteinander kommuniziert. Wenn dies auch euer Problem war, ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass du dieses Problem lösen kannst und ihr wieder eine gute Beziehung miteinander eingehen könnt.

Vielleicht sind aber auch schlimmere Dinge vorgefallen, wie zum Beispiel wenn jemand fremdgegangen ist. Wenn das der Fall ist, wirst du mehr als dein Bestes geben müssen, um eure Beziehung erneut funktionieren zu lassen. Oft ist es auch ratsam, in solchen Fälle einen Beziehungstherapeuten hinzuzuziehen.

Tipp 2: Arbeite an deinem Selbstvertrauen und mache dich selbst glücklich

Selbstvertrauen gehört für viele Menschen zu den wichtigsten Faktoren, wenn es darum geht, ob man sich zu jemandem hingezogen fühlt. Wenn du deine(n) Ex davon überzeugen willst, dass du es wert bist, musst du das natürlich auch selbst glauben. Daher ist es wichtig, dass du an deinem Selbstbewusstsein arbeitest.

Unternimm außerdem viele Dinge, die dir Spaß machen und versuche dich von deinem Kummer abzulenken. Ganz wichtig ist es, weiterhin auch anderen Leuten zu begegnen. Verabrede dich also demnächst mal wieder mit Freunden. Dies wird dir helfen, wieder glücklich zu werden.

Tipp 3: Mach deine(n) Ex eifersüchtig

Dies klingt nach einem echten Klischee, aber wenn etwas unerreichbar ist, wollen viele es plötzlich umso lieber haben! Wenn du dich wieder öfter mit anderen Männern oder Frauen triffst und dein(e) Ex bekommt das mit, kann es gut sein, dass er/sie ein wenig eifersüchtig wird.

Dein(e) Ex wird nämlich verhindern wollen, dass du etwas mit einem/einer Anderen hast. Wie bei den Tieren ist nun der Jagdinstinkt geweckt. Zusätzlich wird dein(e) Ex sich dessen bewusst werden, dass die Eifersucht ein Zeichen dafür ist, dass er/sie dich eigentlich doch noch ziemlich gut findet.

Tipp 4: Sorge dafür, dass er/sie dich vermisst

Sei nicht verzweifelt und behalte die Gefühle, die du für ihn oder sie hast, ein wenig für dich. Erscheine auch nicht zu viel im Leben deiner oder deines Ex, denn man kann nichts vermissen, was noch da ist. Aber wenn du ihn oder sie doch einmal siehst, solltest du fröhlich wirken, um ihm/ihr zu zeigen, dass es dir ausgesprochen gut geht.

Egal wer die Beziehung beendet hat, du kannst dir sicher sein, dass dein(e) Ex auch Zweifel am Schlussmachen hatte. Genau auf diese Zweifel musst du jetzt eingehen. Dein(e) Ex muss bedauern, dass die Beziehung beendet ist. Dies wird allerdings wahrscheinlich erst passieren, wenn dein(e) Ex anfängt, dich zu vermissen.

Natürlich kann das von selbst geschehen, aber wenn du möchtest, dass dein(e) Ex dich zurückgewinnen will, kannst du auch versuchen, diesen Verlust ein wenig mehr zu schüren.

Tipp 5: Schreibe einen Brief

Ein Brief ist ein perfekter Weg, etwas Abstand zwischen dir und deinem/r Ex zu halten. Denn es ist auch weniger direkt als ein Telefonat. Indem du einen Brief schreibst, gibst du dir Zeit zum Nachdenken. Auf diese Weise stellst du außerdem sicher, dass du keine Fehler machst und deine Worte viel überlegter sind.

Einen Brief zu schreiben funktioniert allerdings nur, wenn du nicht mehr trauerst oder frustriert bist. Über eure alten Probleme zu reden ist das Schlimmste, was du jetzt tun kannst. Dein(e) Ex wird dann dein Verhalten nur mit Stress und Elend in Verbindung bringen und alles dafür tun, dir aus dem Weg zu gehen.

Ihr teilt eine gemeinsame Vergangenheit, Erinnerungen, vielleicht sogar Kinder. Also habe keine Angst, den ersten Schritt zu tun, um eure Beziehung zu retten. Das bedeutet auch nicht, dass du betteln und flehen sollst.

Im Gegenteil: Sei positiv und zwinge deine(n) Ex nicht, irgendwelche Entscheidungen zu treffen. Der Zweck dieses Briefes ist nicht das Nehmen, sondern das Geben. Mit diesem Brief zeigst du, was du noch für deine(n) Ex empfindest, ohne dass er oder sie damit etwas anfangen muss. Dies kann sehr oft dazu führen, dass sich der Kontakt zwischen euch wieder normalisiert.

Tipp 6: Beginne wieder mit dem Flirten und Daten

Du hast das Gefühl, dass dein(e) Ex dich wieder nett findet? Dann ist es jetzt an der Zeit, wieder etwas zu flirten. Du solltest nun die Initiative ergreifen. Gib deshalb langsam wieder versteckte Hinweise, dass du ihn oder sie magst.

Du musst dich immer wieder daran erinnern, dass du dabei den Vorteil hast, das schon einmal gemacht zu haben. Du hast deine(n) Ex schon einmal verführt und weißt deshalb genau, was er oder sie mag und was weniger. Indem du jetzt genau dieses Wissen nutzt, wirst du in der Lage sein, deine(n) Ex schneller an dich zu binden als jede(r) Andere.

Achte allerdings wirklich darauf, dass du das nicht zu früh tust und baue erst langsam wieder einen Flirt auf. Wenn du dies nicht beachtest, kannst du sehr leicht Verwirrung oder Angst bei deinem/r Ex auslösen. Dies kann deine Chancen bei ihm oder ihr erheblich verringern.

Kommt es dann wieder zu einem Date, solltet ihr nicht genau wie beim ersten Mal Daten. Besser ist es daher ein neues Lieblingsrestaurant zu wählen und neue Dinge zu unternehmen, die ihr in der Vergangenheit vielleicht nicht so schnell getan hättet. Hier findest du weitere Tipps für ein Treffen mit deinem/r Ex. Allgemein gilt: Sorge für Spannung und Romantik!

Fazit

In der Liebe gibt es leider keine Garantien, aber wenn deine Beziehung eine Chance hat, werden dir diese Tipps sicherlich weiterhelfen deine(n) Ex zurückzugewinnen.

Wenn ihr wieder zusammen seid, müsst ihr besonders hart daran arbeiten, dass eure neue Beziehung funktioniert. Ihr müsst euch euren gemeinsamen Problemen stellen und viel kommunizieren. Aber wenn das bedeutet, dass du mit der Liebe deines Lebens zusammen bist, ist dies natürlich ein kleiner Preis.

Anzeige
Share.

Über die / den Autor/in

Betreiber der Seite exzurückexperte.de und Gastautor bei Loveee.de

Kommentare geschlossen.