Was sind Kryptonit-Menschen?

1
Showing 2 of 3

Was bewirken Kryptonit-Menschen?

Wenn man nur wüsste, WIE der Kryptonit-Mensch seine magische Anziehungskraft entfaltet! Das ist ein Rätsel. Doch was er bewirkt, das spürt man nur zu gut. Kaum hat man ihn vergessen, wird man durch die kleinste Kleinigkeit an ihn erinnert. Der Grieche, bei dem man das erste Mal mit ihm essen war. Das Sweatshirt im Schaufenster sieht aus wie seins. Schon ein Geruch löst die alten Gefühle wieder aus. Gegenwehr ist zwecklos. Es ist ein Reflex.

Anzeige

Weihrauch erinnert an die Kirche, Tannennadelduft an Weihnachten, und Zedernholz eben an das Parfüm oder Rasierwasser des Kryptonit-Menschen. Das Kopf-Kino startet sein Programm, die Gefühlswelt spielt verrückt. Die schönsten Momente mit ihm erleben ihre Wiederauferstehung vor dem inneren Auge. Die unglücklichsten muss man zwangsweise herbeizitieren. Würde man ihm jetzt begegnen, gäbe es kein Halten mehr. Mit ihm von hier bis zum Mond? Ohne Frage. Sofort.

Probleme in einer neuen Beziehung

Der Kryptonit-Mensch ist ja gerade der Mensch, mit dem eine Beziehung nicht möglich ist. Wer einen hat, möchte aber trotzdem eine Partnerschaft leben. Es ist auch sehr wahrscheinlich, dass dieser Fall eintritt. Doch nun knallt der Kryptonit-Mensch immer wieder in die neue Beziehung hinein. Das macht er genauso, wie er es vorher getan hat. Man sieht ihn tatsächlich in der Kneipe um die Ecke, oder bestimmte Dinge erinnern an ihn. Gemeinerweise vornehmlich alltägliche.

Es ist wie eine Wunde, die nie ausgeheilt ist. Intensive Erinnerungen brechen sich Bahn. Das sind vor allem angenehme und manchmal auch unangenehme. Man kann ekstatische Momente wiedererleben, aber auch schmerzliche. Vor allem aber zieht Dich das unsichtbare Band wieder zu ihm hin. Als wäre es ein Naturgesetz, so etwas wie die Schwerkraft. Man wird so davon überschwemmt, dass der neue Partner es bemerkt.

Auch Frauen können Ihre Geanken nicht mehr Steuern mit einem Kryptonit-Menschen

Denn eine eigenartige Stimmung lässt sich auf die Dauer nicht verbergen. Man gleitet gedanklich und emotional in eine andere Welt ab. Der Kryptonit hat genau wieder die Bruchstelle getroffen, die er verursacht hat. Es muss gar nicht sein, dass man den neuen Partner mit ihm vergleicht. Es ist wie eine zweite Welt, die sind über die Wirklichkeit stülpt.

Anzeige
Showing 2 of 3
Share.

Über die / den Autor/in

Verena Günther-Gödde

Verena Günther-Gödde hat ihren Hang zum geschriebenen Wort in einer Buchhändlerlehre ausgelebt und dabei kaufmännische Grundkenntnisse erworben, ihre Leidenschaft für die deutsche Sprache in einem Germanistik-Studium umgesetzt und ihr gesellschaftspolitisches Interesse im Fach Soziologie mit Kenntnissen untermauert. Privat liebt sie ihren zweibeinigen Partner, ihren Partner auf vier Pfoten, Mutter Natur und Tiere.

1 Kommentar

  1. Danke für den Artikel,

    endlich weiß ich was bei mir los ist. Ich habe anscheinend so einen Kryptonit-Menschen aber wußte nicht, dass man sie so nennt und dass sie so wirken. Ich dachte immer, dass bei mir einfach was nicht stimm 🙁

    LG Michi