Reizwäsche

0
Das ist Teil 5 von 23 der Artikelserie Sexspielzeug

Gut angezogen zu sein ist für die meisten unter uns oberstes Gebot. Reizwäsche geht noch einen Schritt weiter. Sie sieht nicht nur angezogen gut aus, sondern weckt gleichzeitig die Lust, ausgezogen zu werden. Körperbetonte Schnitte und aufreizende Stoffe spielen mit deinen Reizen und sorgen dafür, dass es dein Partner kaum erwarten kann, bis die Hüllen fallen. Reizwäsche ist viel mehr als Unterwäsche. Mit erotischer Wäsche holst du einfach das Beste aus dir heraus und spielst mit deinen körperlichen Reizen. Wähle aus unserem aufregenden Sortiment und es kann heute Nacht nur einen Sieger geben.

Reizwäsche oder Unterwäsche?

Eigentlich sind die Grenzen recht fließend. Nicht immer ist auf den ersten Blick zu erkennen, ob du nun Damenunterwäsche oder Reizwäsche trägst. Auch Unterwäsche stellt die Vorzüge der Frau in den Vordergrund, versteht es allerdings nicht, diese so vorteilhaft zu betonen wie Reizwäsche. Schau in deinen Kleiderschrank! Siehst du dort nur eher dezente und praktische Unterwäsche, wird es Zeit, erotische Impulse zu setzen.

Verwöhne dich selbst mit schicker Reizwäsche oder mache deinem Partner ein Geschenk, was er vermutlich so schnell nicht vergisst, denn in sexy Reizwäsche gehüllt, wirst du ein Stück weit eine andere sein, eine Frau, in die Mann sich direkt neu verlieben kann.

Der Siegeszug der Reizwäsche

Wenn auch die Reizwäsche immer anziehender und provokativer erscheint, ihre Wurzeln hat die erotische Wäsche bereits in den 1920er Jahren. Damals war gerade das Korsett aus der Mode gekommen und man war auf der Suche nach bequemen weiblichen Dessous, die dennoch körperbetont und aufreizend wirken. So kleidete Frau sich in Slip, BH und Seidenstrümpfen. Leichte Unterwäsche in Form von Stringtangas und knapp geschnittenen BHs kam in den 1980er Jahren in Mode.

Die beliebtesten Verführer

Möchtest du für einen sexy Look sorgen und dich in Reizwäsche zeigen, wirst du dir deine Garderobe erst zusammenstellen müssen. Ein sexy Unterwäsche-Outfit muss aufeinander abgestimmt und harmonisch erscheinen. Dies unterscheidet dem Kauf von Reizwäsche nicht von der Auswahl des Alltags-Look. Farben, Formen und Materialien müssen harmonieren, damit das Outfit als Ganzes wirkt und die Wirkung beim Gegenüber nicht ausbleibt.

Die beliebteste Reizwäsche in der Übersicht:

Corsagen Corsagen bringen deinen Oberkörper in Form.

Die engen Schnürungen wirken ausgesprochen erotisch und eine schmale Taille und eine betonte Brustpartie wecken Lust und Leidenschaft.

Negligés Mit einem Negligés bedeckst du zwar deinen Oberkörper, erlaubst aber zugleich auch sexy Einblicke.

Ein seidiger und leicht transparenter Stoff macht Lust auf mehr.

Spitzen BH Der Spitzen BH ist ein Klassiker und betont die Anziehung und Weiblichkeit seiner Trägerin.

Die Spitze unterstreicht den femininen Look und betont die Brustpartie besonders reizvoll.

Strapse Keine Reizwäsche ohne Strapse.

Die sexy Strumpfhalter komplettieren jeden erotischen Look.

In Kombination mit Spitzenunterwäsche und halterlosen Strümpfen ist das sexy Outfit perfekt.

Spitze ist sicher das beliebteste Material für Reizwäsche. Möchtest du als feminine Verführerin auftreten oder ganz verspielt und unschuldig erobert werden, sind Spitze oder Seide die idealen Materialien. Reizwäsche der härteren Gangart wird aus Leder, Lack oder Latex bestehen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, fühlst du dich in Reizwäsche wohl, dann steigt dein Selbstbewusstsein, du wirst dich betont fraulich bewegen und damit dein Gegenüber bereits mit Blicken verführen.

Reizwäsche für Mollige

Reizwäsche ist nicht nur für Ladys mit Traumfigur eine Option. Auch mollige Frauen haben keinen Grund sich zu verstecken, ganz im Gegenteil, gerade diese Frauen haben einiges zu bieten. Verführerische Reizwäsche kann die Vorzüge einer Rubenslady in den Vordergrund rücken. Bei der Auswahl der Reizwäsche ist darauf zu achten, dass die Dessous vorteilhaft geschnitten sind und gut passen.

Mit einem engen Slip und einem hautengen BH tut sich eine eher mollige Frau keinen Gefallen. Werden die Brüste eingequetscht, wirken diese unattraktiv und ein zu eng anliegender Slip betont die Pfunde zu viel. Nicht verstecken musst du dich in Pantys. Diese sind hoch geschnitten und können den Bauchansatz kaschieren, weil der Blick auf die schmalere Körpermitte gelenkt wird. Deine Problemzonen bringt ein Body komplett zum Verschwinden. Bodys formen die Figur und lenken die Blicke auf deine üppigen Rundungen, die sich genau an der richtigen Stelle befinden.

Was ist beim Kauf von Reizwäsche zu beachten?

Wenn du beim Kauf von Reizwäsche sparst, wird das neue Outfit schnell seinen Reiz verlieren. Billige Stoffe können auf der Haut kratzen oder einfach den Tragekomfort vermissen lassen. Passt Reizwäsche dagegen perfekt, steigt auch dein Sexappeal. Ein hautfreundlicher Stoff ist besonders wichtig, schließlich liegt die Reizwäsche eng am Körper an. Geschmeidige Stoffe schmeicheln deiner Figur am besten und sind gleichzeitig elastisch und atmungsaktiv. Die beliebtesten Materialien für Reizwäsche sind Seide, Wolle, Baumwolle oder Viskose. Ein angenehmes Tragegefühl wird auch durch den Einsatz von Mikrofasern erreicht.

Warum Reizwäsche jede Frau zur Diva macht

  • Betonung der weiblichen Figur
  • aufreizend und auffällig
  • schmeichelt der Figur
  • steigert das Selbstbewusstsein
  • viele verschiedene Designs
  • kaschiert Problemzonen

Mit Reizwäsche wirst du dich verwandeln. Ganz gleich, ob du dich selbst verwöhnen möchtest oder deinem Partner ein Geschenk machen willst. Reizwäsche ist eine Möglichkeit, Signale zu setzen und deine Weiblichkeit in den Fokus zu stellen. Stehe zu dir und deiner Lust. Sexy Reizwäsche weckt die Leidenschaft und du warst nie schöner. Lass dir diese Chance nicht entgehen.

Serien Navigation<< SchuhePenisringe >>
Share.

Über die / den Autor/in

Loveee

Kommentare geschlossen.